ESV Dresden

Abt. Handball

Ein Spiel mit Höhen und Tiefen

19.09.2020 es ist Saisonbeginn, die 1. Herrenmannschaft begibt sich, nachdem ein Teil der Mannschaft dem siegreichen Spiel der 2. Herren gegen den HSV III...

Weiterlesen ...

Auch wenn es mit einigen notwendigen Hürden in die neue Saison geht, sind wir doch froh, dass es endlich los geht! 

Ab dem 19.09.2020 starten wir mit 5 Mannschaften im Erwachsenenbereich und 8 Jugendmannschaften im Rahmen der NSG NordWest in den Spielbetrieb. An dieser Stelle wünschen wir allen Trainern, Betreuern und Sportler*innen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.  Allen Gastmannschaften, Schiedsrichtern und Zuschauern ein herzlichen Willkommen in unserer Arena, auch wenn wir euch aktuell die ein oder andere Hygiene-Maßnahme auf´s Auge oder besser den Mund drücken müssen. Bitte lest euch unser vorläufiges Konzept durch. Wir arbeiten an einer Erweiterung der Kapazitäten.

 

 

NACH(mit)T(ag) der Rosen im Lok-Schuppen

Der aufmerksame Verfolger des traditionellen Bildungsfernsehens fernab der im Trend stehenden Online-Streaming Dienste mag über diesen Beitrag verwundert sein, hat doch der Bachelor laut RTL bereits in den vergangenen drölf Wochen sämtliche Rosenvorräte der Bundesrepublik groß D an einsame Damenherzen verteilt, die aufrichtig nach der wahren Liebe suchten. In Mexiko.

Weiterlesen ...

Newsticker: MELODY LA BOOM und die ELFEN de SECCO auf großer Hallentourné

Als ich am Sonntag, den 1.3.2020 in Richtung Meißen unterwegs war, konnte ich es auf allen Plakaten lesen ...

Weiterlesen ...

Karfreitag und wir sind wie immer auf Tour. Czecke führt uns in diesem Jahr In Richtung Oberau, vorbei am Wasserschlösschen und dem Tunnel-Denkmal und irgendwie wieder zurück. Knapp 10km geeignet für Kinderwagen und natürlich ein paar Wanderpausen. Denkt also an ausreichend Verpflegung und gute Laune.

Treffpunkt ist Karfreitag 10:00 Uhr am Bahnhof in Niederau

Die Nachwuchs-Mädels durften auch endlich mal wieder ran!

Der letzte Spieltag unserer wD lag mittlerweile über 3 Monate zurück und so war sowohl Anspannung und Nervosität, aber auch Vorfreude erkennbar. Trotz einiger interner Testspiele (Danke an die männliche D!) war erkennbar, dass die Spielpraxis als Mannschaft doch etwas gefehlt hat.

Weiterlesen ...