Kinder, Trainerin und die Verantwortlichen der Abteilung Handball bedanken sich für die großzügige Trikot-Spende der Firma WOSI Energetik GmbH. Wir freuen uns mit Mario Siegert einen verlässlichen Partner an der Seite zu haben, der unsere Jugendarbeit schon seit einigen Jahren tatkräftig unterstützt.

Wir, das sind 7 Mädchen der Jahrgänge 2007 und 2008.

Momentan trainieren wir noch in gemischten Mannschaften zusammen mit netten Jungs. Aber irgendwann dürfen wir nicht mehr mit den Jungs zu den Punktspielen. Deshalb brauchen wir Verstärkung, um eine eigene Mädelsmannschaft aufzustellen.

Wenn du zur Zeit ganz gespannt vor dem TV sitzt und interessiert verfolgst, was für eine irre Leistung die deutsche Nationalmannschaft bei der Handball WM abliefert.
Dann hoch von der Couch und komm zum ESV. Bei uns kannst du das Fangen, Passen und Tore-Werfen selbst ausprobieren. Zusammen im Team macht Handball nämlich noch viel mehr Spaß als vor der Glotze.

Haben wir dein Interesse geweckt? Bist du ein Mädchen und zwischen 2006 - 2009 geboren, dann melde dich bei unseren zwei Trainern Antje & Rene und vereinbare deinen ersten Trainingstermin.

Wir freuen uns auf euch.

Kontakt: Jugendbereich ESV

Trainingsreifen vom Radsport Kotyrba

Am Donnerstag, den 3. Januar 2019 stand das erste Training unserer F- bis D-Jugend an. Reichlich 30 gut gelaunte Handballkiddies standen auf der Platte und haben fleißig (trotz Ferienzeit trainiert).

Spielszene aus dem Turnier

Spieltag der D-Jugend

Nach einer 6-wöchigen Spielpause standen für unseren D-Jugend am Samstag, dem 03.11.2018, zwei Spiele an. Die Spielstätte war die schöne Halle an der Reichenbachstraße. Zuerst hieß unser Gegner SG Pulsnitz/ Oberlichtenau. Wir konnten mit acht Kindern antreten, da hieß es gut haushalten und aufpassen, damit sich keiner verletzt. Nachdem die Doppelbelegung der Halle geklärt werden konnte, sich unser Trainer René mit einem großen Pott Kaffee gestärkt hatte (er kam direkt von der Arbeit zum Spiel) und Stefan, Niklas´ Papa, für eine gute Erwärmung der Kinder gesorgt hatte, ging es Punkt 9 Uhr entschlossen und hoch motiviert an den Start.

2. Spieltag der E-Jugend

Am Samstag standen wieder zwei Spiele einmal gegen Klotzsche und Bühlau an. Spielort war die Ballsportarena. Am Vorabend hatte sich hier zwischen dem HCE und den DJK Rimpar Wölfen ein Drama mit glücklichen Ausgang für den HCE abgespielt. Es war der ersten Saisonsieg für den HCE. Glückwunsch! Nun aber zum wirklich wichtigen - unseren Handballern.

Zu humaner Zeit und bei schönstem Sonnenschein trafen wir uns kurz vor 10 Uhr an der Sporthalle in Wilsdruff um unsere ersten beiden Punktspiele mit der neuen D-Jugend gegen Radeburg und Hartha zu bestreiten.

Am Donnerstag konnten wir für unsere E-Jugendmannschaft den gewonnenen Ballsack von der #DREWAG abholen. Es gab ein tolles Rahmenprogramm und wir sind nun um Hand-, Volley- und Fußbälle reicher, welche alle Handballer zu Gute kommen Der wichtigste Dank geht an Marion Merz, welche unsere Mannschaften zu diesem Event angemeldet hat!

Pünktlich um 8 Uhr zum Sonntagmorgen trafen sich unsere gutgelaunten Minis mit Eltern und hungrigen Geschwistern in der heimischen Halle. Die Erwärmung zum Spiel erfolgte bei wunderschönem Sonnenaufgang. Die Sonne schaffte es sogar kurz durchs Fenster zu grüßen.

Als erstes Stand die NSG Union Dresden auf dem Spiel. Der Schiri kam zeitlich optimiert zum Anwurf an. Der frühe Vogel fängt den Wurm, sagt man. Offenbar haben wir dann doch nicht so viele frühe Handballvögel. Wir taten uns ein wenig schwer.

ESV Dresden – TSV Blau-Weiß Gröditz 10:4 (6:0)

Nach zwei Wochenenden Spielpause durften wir endlich wieder auf Gegner treffen. Alle waren hoch motiviert und super pünktlich in Radebeul.

Wir haben uns das erste Spiel Radebeul gegen Gröditz angeschaut und die Kinder haben die Wege zum Tor sehr gut selber erkannt. In der Halbzeitpause des Spiels wurde sich schon mal vorerwärmt.