3. Männer

Spielberichte aus der Bezirksklasse Sachsen-Mitte

Wie eine typische Lok eben

KLM:  ESV Dresden – SG Ruppendorf 27:19 (9:9)

So haben wir dieses Spiel absolviert. Die Bank war ausreichend gefüllt für unsere Verhältnisse und auch die Erwärmung sollte ausreichend gewesen sein. Aber die Gäste legten mit dem ersten Tor gleich mal vor.

Die wo gewinnen tun...

KLM: HCS 2 - ESV 3  24:29 (13:12)

Zu aller erst eine gute Nachricht für alle anderen Mannschaften – unsere Rückraumkanone Holger hat sich den Fuß verletzt und kann vorerst kein Handball spielen. Nun die schlechte – wir gewinnen trotzdem. Dass unser zweiter Rückraumbomber Etna sich gerade einer Sonnenbehandlung mit Flugbegleitung unterzog kommt erschwerend hinzu. Aber das wussten die Sachsen in Neustadt ja nicht.

Alles neu...

KLM: SG Gittersee 2 - ESV 3 23 : 32 (11:17)

Neuer Gegner, neue Halle, neuer Ballierflüsterer - zumindestens für diese Saison. Dazu noch das beste Biergartenwetter am Sonntag. Es konnte nur gut gehen, aber leider - naja Details später. Der Tag begann verheißungsvoll und das Protokoll war diese Saison noch nie so gut gefüllt - wurde mir berichtet.

ESV 3 opfert Spieler für Doppelpunktgewinn

SG Bielatal – ESV Dresden 3 15:26 (9:9)

Die Negativerfahrungen gegen den HC 3 und Hartha 2 haben wir schon längst abgehakt. Doch den noch möglichen 3.Tabellenplatz als verspätetes Saisonziel ins Visier genommen. Selbst das Schreiben der Erfolgstories der letzten Spiele musste hinten anstehen, um die erbarmungslose Vorbereitung für diesen Kraftakt nicht zu gefährden.

Höhentrainingslager Sölden 2010

...in Vorbereitung der Weihnachtfeier

Auch wenn die Weihnachtfeier im „LA“ bereits der Vergangenheit angehört, möchte ich trotzdem, wenn auch etwas verspätet, mein Versprechen einlösen und über diese knallharten Trainingseinheit berichten.

Bei der Lok zahlt der Therapeut die Behandlung selbst

HC Neustadt Sebnitz II - ESV Dresden III 14:33 (6:17)

Da nahm der einzig anwesende Mannschaftstherapeut, Trainer haben wir ja seit dieser Saison nicht mehr, vor dem Spiel seine besonders gefährdeten Schäfchen zusammen. Auf Grund der besonderen Bedingungen zu den Spielen in Sebnitz lobte er ein Extra-Honorar für diese aus. Wenn sie Ihrem erhöhten Gesprächsbedarf nachkommen wollten, würde dies fällig werden. Wie es ausging am Ende des Berichts.

Die nächsten Heimspiele

Keine Termine

Ansprechpartner (BKM)

Tohmas MielchenThomas Mielchen

E-Mail