2. Männer

Spielberichte aus der Bezirksliga Sachsen-Mitte

Unabsteigbar?

BLM: SG Klotzsche - ESV Dresden 2. 20:31 (11:14)

Ist die zentrale Frage, welche diese Saison für die zweite Mannschaft des ESV zu beantworten gilt. Ein Mittelfeldplatz wird wohl das höchste der Gefühle, wenn man sich die Abgänge (6 Spieler) der eigenen Mannschaft und die prominenten Zugänge der anderen Mitstreiter betrachtet. Am zweiten Spieltag stand das erste Auswärtsspiel gegen die SG Klotzsche an, welche in der letzten Saison einen guten Mittelfeldplatz als Aufsteiger belegte und mit Torsten Schmiedel den unangefochtenen Torschützenkönig stellte. Im Gegensatz zum ersten Spiel der Saison fanden sich 11 Spieler auf Seiten des ESV ein, welche nicht nur anwesend, sondern sogar spielfähig waren.

Mangelhaft bis Gut

BLM:  Medizin Bad Gottleuba - ESV Dresden II 20:25 (9:10)

Medizin Bad Gottleuba hat mit 5 Siegen aus 8 Spielen und zuletzt 3 Siegen in Folge ihren Platz im vorderen Drittel der Tabelle gefestigt. Sascha Punte ist der zentrale Dreh- und Angelpunkt der Mannschaft und hat in den letzten Jahren immer auf den vorderen Rängen der Torschützenliste rangiert.

Es läuft!

BLM: SG Zabeltitz/Großenhain : ESV Dresden II 21 : 29 ( 8:14)

Irgendwie schafft es der Spielplan das die zweite Vertretung des ESV immer die Spitzenspiele in der Bezirksliga spielen darf. Das ist aber aber eher nur eine Angelegenheit auf dem Papier und nicht auf dem Parkett (ausgenommen die Spiele gegen Radeburg). In der Vorwoche wurde der ehemals Tabellendritte aus Lommatzsch mit 31:21 besiegt, nachdem es in der Halbzeit schon 16:7 gestanden hatte. Diese Woche stand das Spitzenspiel in Großenhain gegen die neue Spielgemeinschaft von Zabeltitz/Großenhain an.

Auf ins winterliche Sebnitz..nur diesmal ohne Winter!

BLM:  HCS Sachsen Neustadt - ESV 2  24:29 (9:11)

Normalerweise sind die Vergleiche mit dem HCS Neustadt/Sebnitz so angesetzt, dass die Anreise auf Grund meterhoher Schneewehen nur mit Schneemobil oder Hubschrauber möglich ist. Diesmal war es allerdings ein Sonntagnachmittag Ende Oktober zur besten Kaffee-trinken-Zeit, ganz ohne Schnee und Eis, und wir trafen uns im beschaulichen Neustadt zum Match gegen HCS. Die Vorzeichen standen alles andere als gut.

Fehlstart nicht gelungen

BLM:  SSV Heidenau gegen ESV Dresden II 28:31 (12:17)

Nach dem Trainingsauftakt in Freital und dem Sturz des Tabellenführers Niederau in der letzten Woche, stand das nächste Spitzenspiel 2. gegen 1. in Heidenau an. Nach dem man in der letzten Saison bewiesen hatte, das man mit 5 Außenspielern gleichzeitig auf dem Feld in Heidenau gewinnen kann, änderten wir die Taktik radikal und schickten dieses Jahr 5 Aufbauspieler aufs Feld.

2. Mannschaft schwächelt: Freibier wird nicht alle!

Doch vor Eintritt dieser unbekannten Schwächephase hatten wir das Vergnügen uns mit dem bisher ungeschlagenen Tabellenführer zu duellieren. Niederau! Aber bitte wer, wo, was ist Niederau? Laut unserem Coach „Die kennen wir schon lange und ihr wisst auf was ihr zu achten habt!“  Ähhh, ja... Für vereinzelte unwissende Individuen wie mich hier die 3 wichtigsten Fakten über Niederau:

Die nächsten Heimspiele

ESV Dresden II - SG Pirna/Heidenau II

07. Mär. 2020 15:00 Uhr

ESV Dresden II - SG Klotzsche

28. Mär. 2020 15:00 Uhr

Ansprechpartner (BLM)

Norbert GoldaNorbert Golda

E-Mail