2. Männer

Spielberichte aus der Bezirksliga Sachsen-Mitte

Traditioneller Kaffeeklatsch in der sächsischen Schweiz

HC Sachsen Neustadt-Sebnitz - ESV Dresden II  26:27 (14:14)

Die ungeliebte Auswärtsfahrt nach Sebnitz stand vergangenen Sonntag an. Trotz vorheriger Befürchtungen war man mit 9 Feldspielern und Kay im Tor ausreichend aufgestellt. Die vermeintlich dynamischeren Sebnitzer markierten gleich das erste Tor , doch der ESV glich prompt aus – so sollte sich die gesamte erste Halbzeit gestalten. Keinem Team gelang eine höhere Führung als ein Vorsprung von zwei Toren. Liegen gebliebene Chancen waren auf beiden Seiten zu beklagen, so war der 14:14 Halbzeitstand die logische Folge.

Ja es gibt sie noch..

ESV Dresden II - TSV 1862 Radeburg II  32:23

Lang hat man nichts mehr von ihnen gehört oder gelesen und es gibt sie doch noch. Wie schon an vier Spieltagen zuvor trafen wir uns am Samstag um gemeinsam einen Gegner in die Knie zu zwingen. Bisher gelang uns das nur in einem, dem allerersten Match der Saison. Trotz zähem Spielverlauf konnte die ersatzgeschwächte Mannschaft Medizin Bad Gottleuba mit 19:12 bezwungen werden. Die nächsten drei Partien konnten wir zwar sehr eng gestalten und mit ein wenig mehr Man(n)-Power in den eigenen Reihen und etwas mehr Glück vielleicht auch gewinnen können, mussten uns allerdings dem HSV Lok Pirna Dresden 3. mit 25:27, dem SV Niederau 1891 31:34 und dem SSV Lommatzsch 1923 mit 27:30 geschlagen geben. Was uns vor Spieltag 5 eine Punktausbeute von 2:6 bescherte. Das Ziel war also klar.. zwei Punkte mussten her um zu zeigen, ja es gibt sie wirklich noch.

Klassenerhalt geschafft!

BLM:  Medizin Bad Gottleuba – ESV II 20:23 (9:12)

Kann man ein Spiel verlieren, obwohl man nicht 1 Sekunde zurück lag? Warum gelten im Frauenhandball andere Regeln als bei den Männern? Warum sind Abstöße nicht gern gesehen? Warum sollte Matti nicht traurig sein? Wie ist es physikalisch möglich das eine Kugel mit 58 cm Durchmesser durch einen Spalt von 10 cm Breite passt? Gilt das Gewinnen des Fair Play Preises als sanfteste Mannschaft auch als Gewinn eines Titels? Wer tarnt leere Flasche als Volle und in wessen Tasche gelangte das letzte ungeöffnete Getränk aus der Halle?

Pflichtaufgabe erfüllt – mehr aber auch nicht

BLM:  ESV 2 - HSV Freital 04  28:23 (14:9)

Bei schönstem Spätsommerwetter trafen wir uns am Samstag in unserer altehrwürdigen ESV-Arena zur Partie gegen den Tabellenletzten aus Freital. Und die Devise für dieses Spiel war alle klar – alles andere als ein deutlicher Sieg wäre eine Enttäuschung gewesen.

"Das Derby" oder "Es kann nur einen geben"

BLM:   HSV Dresden 3 - ESV 2  19:31 (10:14)

Alle Jahre wieder und so auch an diesem Wochenende gab es den Derby-Klassiker zwischen dem HSV Dresden und dem ESV. Während gleiche Party im letzten Jahr noch das Spiel eines potenziellen Aufsteigers gegen einen möglichen Absteiger war, stand uns dieses Mal als Tabellenzweitem mit dem HSV der ebenfalls noch verlustpunktfreie Tabellenführer gegenüber, der sich mit Frank Wiegel zudem einen attraktiven Neuzugang gesichert hatte.

Geschichten von der Zweiten

BLM:  ESV II – HCS Neustadt-Sebnitz 29:27 (13:9)

Um die 8 Punkte auch auf dem Papier klar zu machen, hier ein kurzer Spielbericht von unserer Zweiten.

Die nächsten Heimspiele

ESV Dresden II - SG Pirna/Heidenau II

07. Mär. 2020 15:00 Uhr

ESV Dresden II - SG Klotzsche

28. Mär. 2020 15:00 Uhr

Ansprechpartner (BLM)

Norbert GoldaNorbert Golda

E-Mail