2. Männer

Spielberichte aus der Bezirksliga Sachsen-Mitte

Nach dem Plan ist vor dem Plan oder „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert

BLM: ESV Dresden II - SSV Lommatzsch  34:31 (19:14)

Als ich am Sonntagabend auf meinem Sofa lag, Wolverine gerade seinen Weg des Kriegers ging und mit Sicherheit irgendwo ein Tatort lief, holte mich das äußerst anstrengende Wochenende wieder ein und ich dämmerte dahin. Was danach geschah, kam mir vor wie ein Film..

Wie lautete gleich nochmal der Werbeslogan? – „..und läuft und läuft und läuft..“

BLM: HC Sachsen Neustadt-Sebnitz - ESV Dresden II  18:27 (6:13)

Wenn beim Abschlusstraining die Aussage getroffen wird „ich versuche mich jedes Jahr vor diesem Spiel zu drücken, aber verdammt, ich hab es wieder nicht geschafft!“, ist das ein eindeutiges Zeichen, dass es am Wochenende nach Neustadt geht um mit dem HCS die Klingen zu kreuzen.

Serie und Plan hält, drei Plätze gewonnen und mindestens zwei verloren

BLM: ESV Dresden II - VfL Meißen  37:31 (18:15)

Für alle die wenig Zeit haben, hier ein kurzer Abriss zum samstäglichen Nachmittagsgefecht..

Zweieinhalb gute und eine halbe schlechte Nachrichten vom Wochenende – Weiterhin über Plan, Tabellenplatz bestätigt und Serie gestartet

BLM: SG Klotzsche - ESV Dresden  26:21 (11:10)

Was macht man, wenn man Samstagnachmittag nichts Besseres vor hat? Genau man trifft sich in der neuen Sporthalle in Dresden-Klotzsche und versucht sein Punktekonto etwas aufzustocken.

ESV Dresden II

Wo erkennt man den Unterschied zwischen Traum und Wirklichkeit? In der Tabelle!!

Radebeuler HV II - ESV Dresden II 25:25 (9:8)

Bevor ich zum eigentlichen Geschehen der letzten drei Spieltage in der BLM komme, möchte ich gern ein kleines Experiment mit dem sehr geehrten Leser starten. Idealerweise kann sich der Leser eine zweiter Person zur Seite setzen, welche ab jetzt das Lesen übernimmt und so folgende Aufgabenstellungen weiter gibt…Bereit?...und los geht’s...

Advent, Advent – die Hütte brennt

BLM: ESV Dresden II - SG Kurort Hartha  27:28 (13:16)

Zum ersten Advent lud der ESV Dresden zu einer glühweingeschwängerten Atmosphäre in den Lokschuppen ein. Das abschließende Flutlichtspiel durfte die 2. Männermannschaft begehen, die nach einem ungefährdetem 24:20-Sieg bei den Medizinmännern um Puntepuntepunte aus Gottwasweißichdenn den nächsten vermeintlichen Favoriten ärgern wollten.

Die nächsten Heimspiele

ESV Dresden II - USV TU Dresden

07. Dez. 2019 15:00 Uhr

ESV Dresden II - HSG Riesa/Oschatz II

14. Dez. 2019 15:00 Uhr

Ansprechpartner (BLM)

Norbert GoldaNorbert Golda

E-Mail