HC Rödertal III - ESV Dresden 27:40 (11:18)

13. Spieltag. Inzwischen müssen also auch noch die bislang erfolgreichen Drückeberger ran und Spielberichte schreiben. Erwartungsgemäß folgen nun ...

die eher unkreativen, lösungsorientieren Darstellungsformen. Also nix mit Elfenstaub und so, sondern sachlich und knapp. Da auch sachliche Berichte heute nicht mehr ohne Emojis auskommen, wird darauf nicht verzichtet. Weil Word diese nicht parat hat oder ich sie nicht finde, heute mal in „gesprochener Form“. Inspiriert durch die tolle App im Auto, wg. Safety First und Hände ans Steuer, wird mir dort jetzt immer vorgelesen … Person zuckt mit den Schultern. Auf dem Weg zum Spiel kamen z.B. von den fehlenden Elfen in der WhatsApp Trainingsabmeldungsgruppe zweimal rotes Ausrufezeichen falsche Gruppe zweimal rotes Ausrufezeichen aufmunternde Worte zum bevorstehenden Spiel, die mir brav vorgelesen wurden. Ca. 5 x war angespannter Bizeps dabei. Einmal sogar in mittelbrauner Haut!

Nun aber zum Spieltag in der Großröhrsdorfer Halle beim HC Rödertal III. Fanden in der Halle noch vor einigen Monaten 1. Liga-Spiele statt, durften diesmal die ESV-Elfen Elf(e) mit ihrem kleinen, feinen aber sehr sehr sehr lauten Fanclub dort antreten Klatschende Hände, Daumen hoch. Die großen Tribünen waren zwar eingefahren, aber egal!! Wollten die Gastgeberinnen vielleicht deshalb erst gar nicht aufs Feld kommen? Während uns schon der Schweiß von der Stirn tropfte Überhitztes Gesicht mit Schweißtropfen auf Stirn und die Altelfen alle Tricks zum Abkürzen und Verlangsamen der professionellen Steph-Erwärmung ziehen mussten Lachendes Gesicht mit offenem Mund und lächelnden Augen, trödelten die ersten Gegnerinnen aufs Feld. Eigentlich waren es gar nicht die ersten, sondern bereits ALLE Erstauntes Gesicht mit aufgerissenen Augen und Mund. Ja, auch mehrfaches Nachzählen führte immer wieder zu nur 6 Feldspielerinnen und 2 Torhüterinnen. Spärlich und leistungsmäßig eher heterogen besetzt, erkannten zudem die Insider. Das „spärlich“ kannten wir aus den letzten Spielzeiten von uns selbst ja nur zu gut. Ich hatte etwas Mitleid und war so froh, dass wir entspannt durchwechseln konnten Lächelndes Gesicht mit offenem Mund und kaltem Schweiß, Lächelndes Gesicht mit lächelnden Augen und drei Herzen. Und natürlich hat MichA für dieses gegnerische Aufgebot auch schnell eine neue, passende Strategie parat: „Gegner läuferisch in die Knie zwingen, Tempospiel“ Grinsendes Gesicht mit lächelnden Augen.

Die Gastgeberinnen fanden in den ersten 10 Minuten gut ins Spiel und führen mit 5:2. Doch dann war Schluss mit Geschenken. Das geforderte Tempospiel begann und Kerstin glänzte gleichzeitig mit tollen Paraden im Tor. So, und ab jetzt reicht meines Erachtens auch eine ingenieurmäßige weitere Spielanalyse (mehr Zeit war nicht kalkuliert Lächelndes Gesicht mit Heiligenschein), die, soweit ich mich erinnern kann, alle mehr oder weniger wesentlichen Fakten beinhaltet:

  • Tempo, Tempo, Tempo Blitz
  • Jana weigert sich, die lange Hose auszuziehen Zwinkerndes Gesicht
  • „Auf Spaß“ wurde zu 100 % umgesetzt
  • Starke Einläufer und alle mit Tempo in die Lücke Angespannter Bizeps
  • Elfen flogen teilweise in dreifacher Überzahl die Gegenstöße
  • Gegner schwindelig gespielt (Triumphierendes Gesicht; das ist das mit den Dampfwolken aus der Nase)
  • Uns schwindelig gespielt
  • Klare Halbzeitführung Angespannter Bizeps, Daumen hoch, Lachendes Gesicht mit offenem Mund und lächelnden Augen
  • Ü40 mit Sportbefreiung für Pausenparteiball Winkende Hand
  • Starke Torelfen mit tollen Paraden und langen Pässen angespannter Bizeps
  • Natürlich auch virtuose Fehlpässe, vor allem in den Schlussminuten … (sorry) Winkende Hand
  • … aber wer will denn als VL-Aufsteiger mehr als 40 Tore schießen? Person zuckt mit den Schultern
  • Alle Feldelfen tragen sich in die Torschützenliste ein! Angespannter Bizeps
  • Rödertals Nr. 17 lassen wir passender Weise 17 Mal einnetzen … Gesicht mit Nicht-in-Ordnung-Pose
  • Manchmal sogar zu viel Tempo (klingt doch besser als hektisch und überhastet, oder?) Gesicht mit einer hochgezogenen Augenbraue
  • Gefühlt nur ca. 5 % der Tore aus dem geordneten Positionsangriff. Gesicht mit Monokel, Nerd-Gesicht
  • Habe ich Norbert verpasst? Person zuckt mit den Schultern
  • Danke Lisa für den Tipp in Spielminute 49:40, dass ein Damenspiel 60 und nicht 50 min dauert Frau fasst sich an den Kopf
  • Sekt für Tor 40 muss Steph stellvertretend für Kathrin mitbringen (HVS-Protokoll zählt!)
  • Mehr geht immer Zwinkerndes Gesicht
  • Auf beiden Seiten keine Verletzten! Daumen hoch
  • MichA kündigt Hebertraining an …
  • Der eine Haken hält! (schade Jana, die Tanzeinlage hätten wir gern gesehen) Gesicht mit Freudentränen
  • Siegerfoto vergessen
  • Mannschaftlich geschlossene Abreise vom Parkplatz dank der Handballfreunde aus Dessau mit Ihrem wild parkenden Vereinsbus Gesicht mit rollenden Augen: was kann man eigentlich Besseres an einem verregneten Sonntag machen? Lächelndes Gesicht mit herzförmigen Augen

 

Für den ESV waren dabei:

Kerstin & Rebecca im Tor, MichA und VivA auf der Bank

Steph (2), Katja S (7), Sylvie (4), Katja K (1), Anja W (5), Katrin (2/1), Rüpel Anja Z (1), Jana (4), Jodie (3), Lisa (11)

Die nächsten Heimspiele

Keine Termine

Ansprechpartner (VLF)

Michael KuhtzMichael Kuhtz

E-Mail